Leitfaden zum thailändischen Bildungssystem: Freie Bildung bis zur Grundschule

Planen Sie nach Thailand ziehen Mit Ihrer Familie als eine Sache, die Sie immer im Kopf haben, ist das Schul- und Bildungssystem in Thailand, um die bessere Zukunft Ihrer Kinder zu gewährleisten. Gemäß Übertragungsdraht, Der Alphabetisierungsgrad ist sehr gut und liegt über 98%. Insgesamt sind 95% der Kinder in der Grundschule eingeschult. 

Das thailändische Schulsystem ist grob in zwei Arten unterteilt, die privat und nicht privat sind. Wenn Sie sich für Privatschulen entscheiden, umfassen diese Schulen internationale Schulen und unterrichten auf Englisch (Die in Thailand gesprochene Sprache ist Thai). Wenn Sie den Bildungsstandard Thailands mit Ihrem Heimatland vergleichen möchten, können Sie dies verwenden Online-Vergleichstool. 

Beginnen wir mit dem thailändischen Bildungssystem, um es von Grund auf zu verstehen. 

Thailändisches Bildungssystem 

Gemäß Scholaro.com, Das thailändische Bildungssystem ist grob in folgende Phasen unterteilt: 

Grundschulbildung

Die Grundschulbildung ist in Thailand nicht obligatorisch und es ist nicht obligatorisch, eine Schule bis zum Alter von sechs Jahren zu besuchen. Die Grundschulbildung in Thailand wird von der Regierung geregelt. Die erste Schulstufe beginnt mit Kindergarten im Alter von zwei oder drei Jahren folgen weitere 6 Jahre Grundschule. 

Mittelschulbildung

Nach der Grundschule folgt die Mittelschulbildung, die weitere drei Jahre Mittelschule umfasst, und die Schüler lernen neben Akademikern wie thailändischer Sprache, Kunst und Musik, Technologie und Fremdsprachen auch die Kernfächer und andere wichtige Dinge. 

Secondary Education

Die Sekundarschulbildung findet an der High School statt. Die Studenten, die ihre akademische Ausbildung fortsetzen möchten, wählen einen Strom aus Naturwissenschaften und Mathematik sowie Englisch. Andere Wahlmöglichkeiten sind Fremdsprachen und Sozialwissenschaften. Nach der Sekundarstufe sind sie bereit, sich für die Berufsbildung zu bewegen. 

Berufliche Bildung

Nach der Sekundarstufe ist die letzte Schulstufe die berufliche Bildung. Das thailändische Berufsbildungssystem wird hauptsächlich in der High School durchgeführt. Die Berufsbildung ist weiter in zwei Qualifikationsstufen unterteilt. Nach Abschluss der Berufsausbildung erhalten die Studierenden das Zertifikat, mit dem sie die Zulassung zur Universität erhalten. 

Tertiäre Bildung (Universität)

Das thailändische Bildungsministerium regelt sowohl private als auch öffentliche Hochschulen und Universitäten. Die Universitäten von Thailand sind großartig und bieten exzellente Studienprogramme in Kursen wie Kunst, Medizin, Geisteswissenschaften und Informationstechnologie. Der beliebte Kurs, den die meisten Jugendlichen in Thailand wählen, ist Recht und Wirtschaft im Ausland.

Thailand Unversity wie Chulalongkorn zieht Studenten aus der ganzen Welt an und ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten in Thailand. Das Chulalongkorn wurde 1917 gegründet. 

Struktur der Schulgebühren in Thailand 

Freie Bildung in der öffentlichen Schule von Thailand 

Die thailändische Regierung bietet Bildung für Thailand, das vom Bildungsministerium regiert wird. Das Beste daran ist, dass die öffentliche Schule bis zu fünfzehn Jahre lang keine Studiengebühren hat. Sie müssen nur für grundlegende Dinge wie eine Schuluniform, Transportmittel wie den Fahrpreis des Schulbusses und Kursbücher bezahlen.

Studiengebühr in der Privatschule von Thailand

Die Kosten für die Ausbildung an Privatschulen dürften hoch sein. Zu den Privatschulen gehören auch internationale Schulen. Diese Schulen befinden sich hauptsächlich in Städten und unterrichten hauptsächlich in Englisch, Chinesisch und anderen wichtigen Sprachen, die auf der ganzen Welt gesprochen werden. Die internationalen Schulen erheben Gebühren zwischen 6,000 und 20,000 USD pro Jahr. Zusätzliche Gebühren wie Anmeldegebühren und Sicherheitsgebühren fallen ebenfalls an.

Sie können die Liste der internationalen Schulen in Thailand über diesen Link überprüfen Liste der internationalen Schulen in Thailand 

Die Zulassung zu internationalen Schulen ist nicht so einfach, da internationale Schulen die Zulassung in der Regel durch Wettbewerbstests und Interviews erhalten.

Eintrittszeitpunkt, Schulstunden der thailändischen Schulen 

Normalerweise beginnt das Schuljahr in Thailand ab Mai bis März. Die Ferienzeiten sind im März und April und Oktober. Die genauen Daten können von Schule zu Schule variieren.

Ein typischer Tag in thailändischen Schulen ist, dass die Schule um 8.30 Uhr beginnt und bis 3.30 Uhr dauert. Die tatsächliche Unterrichtszeit für jüngere Kinder ist jedoch geringer.

849 Ansichten