Transport in Kolumbien

Transport in Kolumbien

Straßenverkehr ist das Haupttransportmittel; 69 Prozent der Fracht werden auf der Straße transportiert, verglichen mit 27 Prozent auf der Eisenbahn, 3 Prozent auf internen Wasserstraßen und 1 Prozent auf dem Luftweg.

Transport in Kolumbien

Dies sind die gebräuchlichsten Transportmittel in Kolumbien.

Taxi

Taxis sind in den großen Städten und den meisten mittelgroßen Städten billig, bequem und allgegenwärtig. In den meisten großen und mittelgroßen Städten haben Taxis Zähler, aber in einigen Teilen der Karibikküste und in kleineren Städten werden die Preise je nach Bestimmungsort festgelegt. Während diese Preise theoretisch auf einer Karte aufgeführt sein sollten, die am Beifahrersitz aufgehängt ist, fehlt dies in der Realität häufig. In diesem Fall sollten Sie sich vor dem Einsteigen auf einen Preis einigen.

Bildergebnis für TAXI OF COLOMBIA

  1. Apps wie Tappsi (www.tappsi.co), Einfaches Taxi (www.easytaxi.com) und Uber (www.uber.com) haben die Taxisicherheit drastisch verbessert und sollten von allen mit einem Smartphone genutzt werden. Sie sind in den meisten großen Städten Kolumbiens tätig.
  2. Taxikosten gelten immer pro Taxi, niemals pro Passagierzahl. Viele Taxis haben etwas schwache Türen - seien Sie freundlich, schlagen Sie keine Türen zu, wenn Sie in Fahrzeuge ein- oder aussteigen.

Motorrad Taxi

Viele kleinere Städte und einige Städte, insbesondere im Norden, sowie Leticia im Amazonasgebiet, verwenden Motorradtaxis, mit denen Sie sich schnell fortbewegen können, wenn Sie alleine sind. Diese sind jedoch nicht die sicherste Transportmethode und an einigen Orten sogar illegal, einschließlich Cartagena (obwohl niemand sie aufzuhalten scheint).

Dreirad Moto-Taxi

In China hergestellt Tuk-Tuks sind in kleineren Touristenstädten immer beliebter. Moto-Taxis bieten Platz für drei Personen und haben ein überdachtes Dach sowie eine Plane, die bei Regen an den Seiten abgesenkt werden kann. Sie werden diese in Barichara, Darién, Mompós, Santa Fe de Antioquia, dem Desierto de la Tatacoa und in einigen kleinen Städten an der Pazifikküste sehen.

Lokale Busse

Fast jedes städtische Zentrum mit mehr als 100,000 Einwohnern verfügt über eine Busverbindung, ebenso wie viele kleinere Städte. Der Standard, die Geschwindigkeit und die Effizienz lokaler Busse variieren von Ort zu Ort, aber insgesamt sind sie langsam und überfüllt. Stadtbusse haben eine Pauschale, so dass die Entfernung der Fahrt keinen Unterschied macht. Sie steigen an der Haustür ein und bezahlen den Fahrer oder den Assistenten. Du bekommst nie ein Ticket.

Bildergebnis für LOCAL BUSES OF COLOMBIA

  • Es gibt viele verschiedene Arten von lokalen Bussen, von alten Wracks bis zu modernen klimatisierten Fahrzeugen. Ein häufiger Typ ist der Buseta (kleiner Bus), ein dominierendes städtisches Transportmittel in Städten wie Bogotá und Cartagena. Der Bustarif liegt normalerweise zwischen 1000 und 2500 COP, je nach Stadt und Bustyp.
  • Ein Bus oder Buseta Eine Reise, insbesondere in Großstädten wie Bogotá oder Barranquilla, ist keine reibungslose und stille Fahrt, sondern eine Art atemberaubendes Abenteuer mit einem Hauch lokaler Folklore. Sie haben die Möglichkeit, mit lauter tropischer Musik gesättigt zu sein und zu lernen über die kolumbianische Bedeutung von Straßenverkehrsregeln und beobachten Sie Ihren Fahrer, der verzweifelt versucht, sich durch einen Ozean von Fahrzeugen zu bewegen.

Zug

Kolumbien verfügt über ein landesweites Gleisnetz, das weitgehend ungenutzt ist (oder überwachsen ist oder aufgerissen und verkauft wurde). Der einzige Zug, in den Sie wahrscheinlich einsteigen werden, ist Turistren, der am Wochenende von Bogotá nach Zipaquirá fährt.

Wer San Cipriano direkt an der Autobahn Cali - Buenaventura besucht, kann das neuartige Gefühl genießen, mit einem Eisenbahn-Handwagen (Trolley) zu fahren, der von einem Motorrad angetrieben wird.

Mit dem Flugzeug herumkommen

Der Flugverkehr ist der einfachste Weg, um die großen Entfernungen zwischen großen Städten in Kolumbien zu bewältigen. Mit dem Aufkommen der Billigfluggesellschaften ist der Flugverkehr in letzter Zeit zugänglicher geworden. Eine Vorausbuchung kann dies zu einer sehr vernünftigen Art des Reisens machen. Fast alle Städte haben Flughäfen sowie viele kleinere, abgelegene Städte.

Während Flüge normalerweise teurer sind als ein Bus auf derselben Strecke, ist der Unterschied nicht immer so groß - insbesondere auf längeren Strecken mit hohem Verkehrsaufkommen. Es lohnt sich nicht, einen Bus von Medellín zur Costa zu nehmen, um 30,000 COP zu sparen.

Stöbern Sie bei Fluggesellschaften, da die Preise auf derselben Route stark variieren können. Die Ticketpreise für einige Ziele fallen in den letzten ein oder zwei Wochen vor dem Datum. Bei einigen anderen Zielen können sie erheblich ansteigen.

Online-Einkäufe sind billiger als in Agenturen und Airline-Büros.

Trampen

Trampen in Kolumbien ist ungewöhnlich und schwierig. Angesichts der komplexen internen Situation möchten die Fahrer kein Risiko eingehen und einfach nicht auf der Straße anhalten.

Trampen ist nie ganz sicher und wir empfehlen es nicht. Reisende, die Probleme haben, sollten verstehen, dass sie ein kleines, aber potenziell ernstes Risiko eingehen.


Quelle: Lonely Planet