Transportführer Für Dänemark, Skandinavien

Dänemark ist ein Land, das aus vielen Inseln besteht. Diese Inseln sind sehr gut mit der Stadt verbunden. Nicht nur die Städte und Gemeinden Dänemarks sind jetzt miteinander verbunden, sondern viele Ziele in Europa und auf der ganzen Welt können Dänemark sehr gut erreichen.

 Jede Art von Reise in Dänemark kann mit dem dänischen öffentlichen Verkehrsnetz durchgeführt werden. Um dieses wunderschöne Land zu erkunden, werfen wir einen Blick auf den Transportführer für Dänemark, Skandinavien

Transportarten in Dänemark

Luftverkehrssystem in Dänemark

Inlandsflüge sind aufgrund des ausgedehnten Straßen- und Schienennetzes nicht erforderlich und daher in Dänemark etwas eingeschränkt. Alle Flughäfen sind im Land sehr gut verbunden. Der Flughafen Kopenhagen ist der größte und verkehrsreichste Flughafen in den nordischen Ländern. Es ist vom Stadtzentrum sowohl mit der U-Bahn als auch mit den Nahverkehrszügen erreichbar. Der Flughafen fungiert als Verkehrsknotenpunkt für die weiteren Gebiete und bietet Flüge zu Zielen wie Singapur und San Francisco an. Es gibt viele andere Flughäfen außerhalb der Hauptstadt. 

Züge

In Dänemark gibt es drei Arten von Zügen:

 

  • InterCity (IC), Regional (Re) und InterCity Lyn (ICL). Regionalzüge verbinden die lokalen Bahnhöfe mit dem nationalen Hauptnetz. IC- und ICL-Züge bedienen dieselben Strecken, ICL ist viel schneller und hält nicht an so vielen Stationen. Die Ticketpreise für beide Typen sind jedoch gleich. 
  • Züge zu internationalen Zielen fahren auch am Kopenhagener Hauptbahnhof ab. Tagsüber gibt es auch direkte Verbindungen nach Stockholm, Hamburg und Berlin. Euro Night bietet Flüge zu weiter entfernten Zielen wie Amsterdam und Basel an. 
  • Wenn Sie Tickets im Voraus kaufen, können Sie Ihre Reise wesentlich kostengünstiger gestalten. Je näher Sie dem Abreisetag kommen, desto teurer werden die Tickets. Online gekaufte Tickets (Orange Tickets) bieten ebenfalls einen guten Rabatt. Die Mehrheit der dänischen Züge befindet sich unter der DSB (Dänische Staatsbahn). Obwohl die Website sowohl in dänischer als auch in englischer Sprache verfügbar ist. Es gibt auch ein lokales Schienennetz in Kopenhagen, das die Vororte mit der anderen Stadt Dänemarks verbindet. 

Busse

Reisen innerhalb Dänemarks mit dem Bus sind billiger als mit dem Zug und es besteht keine Notwendigkeit, Tickets im Voraus zu kaufen. Es ist auch möglich, mit dem Bus von und nach Dänemark zu reisen. Verschiedene Dienste verbinden es mit Zielen in Europa.

Öffentliche Busse werden nicht mehr so ​​oft benutzt wie zuvor in Dänemark. Der Aarhus-Bus betreibt jedoch immer noch eine gut genutzte lokale Busverbindung. Fahrpläne der öffentlichen Busse Dänemarks finden Sie auf der Website.

Bike

Die Kultur des Radfahrens in Dänemark ist vergleichbar mit der der Niederlande. Kopenhagen wurde kürzlich zur besten Stadt der Welt für Radfahrer gewählt, und 37% der Kopenhagener pendeln mit dem Fahrrad zur Arbeit.

Die dänische Einstellung zum Radfahren ist einzigartig, aber in der Art, wie Fahrräder gesetzlich vorgeschrieben sind. Da es obligatorisch ist, dass alle Fahrräder durch das VIN-System geschützt werden müssen, eine neue Art der Identifizierung und Versicherung gegen Diebstahl.

Boot

Der Hafen von Kopenhagen betreibt regelmäßige Fährverbindungen, die die dänische Hauptstadt mit den umliegenden Ländern verbinden. Der tägliche Service von DFDS Seaways ermöglicht es, Oslo mit dem Boot zu erreichen. Außerdem kann Swinoujscie in Polen fünfmal pro Woche bequem mit dem Boot erreicht werden.

Kopenhagen bietet sogar einen Wasserbus an. Vier Linien bedienen 10 Haltestellen entlang des Hafens. Diese dienen als Freizeitausflüge sowie als Pendlerfähren. Movia betreibt dies und betreibt auch die lokalen Busse. So in das öffentliche Verkehrsnetz der Stadt integriert. Bus- und U-Bahn-Tickets sind auf die Wasserbusse übertragbar. Hier dreht sich alles um den Transportführer für Dänemark, Skandinavien. Quelle: https://www.justlanded.com/